Einsätze

Brand am Freitagmorgen

Zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude wurden wir am frühen Morgen gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr in den Stadtteil Prüfening alarmiert. In einer Wohnung war ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde verletzt und wurde dem Rettungsdienst übergeben. 

 

Foto: Archivbild Löschzug Winzer 

Brand in Dechbetten

Zu einem Brand wurde unser Löschzug gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Regensburg und dem Löschzug Altstadt alarmiert. In einem Keller war ein Kleinbrand ausgebrochen. Das Feuer könnte rasch gelöscht werden. 

 

Foto: Archivbild

Einsatz in einem Industriebetrieb

Aufgrund einer Überhitzung in einer Anlage wurde der Löschzug Winzer heute Mittag alarmiert. Gemeinsam mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr, dem Löschzug Altstadt, der FF Graß und der FF Oberisling konnte der Einsatz bis 13:00 Uhr abgearbeitet werden. Die Hauptwache wurde von der FF Harting besetzt.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten!

Zimmerbrand Dechbetten

Während der Ausbildung zur Ersten Hilfe in der Hauptwache ereilte uns gemeinsam mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg und dem Löschzug Altstadt der Alarm zu einem Zimmerbrand in Dechbetten. In einem Verwaltungsgebäude  war ein Brand ausgebrochen. Durch das rasche konzertierte Eingreifen der drei Einheiten konnte eine größere Ausbreitung verhindert werden. Aufgrund der Bauweise kam es zu einer starken Rauchausbreitung. Es wurden mehrere Lüfter eingesetzt.

Sprengung Geldautomat Stadtwesten

Gegen 3.00 Uhr alarmierte die Leitstelle Regensburg den Löschzug Winzer und den Löschzug der Berufsfeuerwehr Regensburg mit Inspektionsdienst zu einer Rauchentwicklung in den Westen Regensburgs. Auf der Anfahrt wurde bereits Näheres zum Einsatz bekannt. Ursache des Einsatzes war ein gesprengter Geldautomat in einer Selbstbedienungszweigstelle einer Bank. Da glücklicherweise kein Brand ausgebrochen war, wurden zunächst Absperrarbeiten durchgeführt. Gegen 4.30 Uhr war der Einsatz für uns beendet. Wir rückten wieder ein.